Startseite

Kapstadt ist weit mehr als die älteste Stadt der Republik Südafrika. Die zwischen dem Atlantik im Westen und dem Indischen Ozean im Osten liegende Metropole wird von ihren Bewohnern nicht umsonst auch “Mutterstadt” genannt. Die Schönheit und Attraktivität dieser Stadt schlägt sich auch in den stetig anwachsenden Besucherzahlen nieder. Die letzten Jahre haben geradezu einen Kapstadt-Boom hervorgerufen, so dass auch die Wintermonate, die als “Grüne Saison” bezeichnet werden, eine große Anzahl Touristen anlockt.

Aus dem einstigen Gemüsegarten, den der Kapgouverneur Jan van Riebeeck Mitte des 17. Jahrhunderts zu Füßen des alles beherrschenden Tafelbergs anlegen ließ, um die an Mangelernährung leidenden Seeleute mit Vitaminen zu versorgen, entwickelte sich eine pulsierende Großstadt.

Dem Gemüsebeet folgte die Festung mit ihren fünf Bastionen, der sich prächtige Kolonialbauten anschlossen. Neben den prunkvollen Gebäuden und seiner historischen Innenstadt hat Kapstadt noch ein anderes Gesicht – das der Townships, der schwarzen Wohngebiete der Stadt. Geführte Touren machen es möglich, auch diese Seite der südafrikanischen Großstadt zu besichtigen. Unter den vielen Sehenswürdigkeiten Kapstadts ist der berühmte Tafelberg im wahrsten Sinne des Wortes die herausragendste. Das Wahrzeichen der Kap-Metropole umschließt das Stadtzentrum und einige ältere Vororte und ist eine ideale Orientierungshilfe.

Das historische Malaienviertel ist ebenso sehenswert wie eine Fahrt zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela gefangen war, mit Gänsehaut verbunden. Der Botanische Garten Kirstenbosch am Fuß des Tafelbergs ist sowohl eine Augenweide wie eine Oase der Ruhe, während man sich am stets stürmischen Kap der Guten Hoffnung eine steife Brise um die Nase wehen lassen kann.
Kapstadt zählt wohl gerade wegen ihrer Gegensätze zu einer der faszinierendsten Metropolen der Welt. Ihre mondänen Stadtteile und beeindruckenden Gebäude repräsentieren die vielseitige und bunt gemischte Atmosphäre dieser Stadt ebenso wie die Viertel der schwarzen Bevölkerung und die herrlichen Wälder und Weinberge vor den Toren Kapstadts. Das Miteinander der Kulturen und deren Auswirkung auf den Alltag machen den Aufenthalt in Kapstadt zu einem ganz besonderen Erlebnis.

November 23, 2010   Post Under